Ich mag meine Wohnung. Ich mag mein Fenster und meine Vorhänge, ich mag den Baldachin, der die Motten (die ich nicht so mag) aus meinem Bett hält, ich mag, dass ich meine eine Pflanze und meine Palme mit einer Teekanne gieße, weil wir keine Gießkanne haben und weil wir ohnehin nie Tee trinken.

Ich mag meine Wohnung. Ich mag mein Fenster und meine Vorhänge, ich mag den Baldachin, der die Motten (die ich nicht so mag) aus meinem Bett hält, ich mag, dass ich meine eine Pflanze und meine Palme mit einer Teekanne gieße, weil wir keine Gießkanne haben und weil wir ohnehin nie Tee trinken.